Mittwoch, 24. November 2021

3G am Arbeitsplatz - DO's and DON'Ts für Arbeitgeber

3G am Arbeitsplatz - yourIT präsentiert die wichtigsten DO's & DON'Ts für Arbeitgeber


Seit 24.11.2021 gilt sie bundesweit, die Pflicht zur Überprüfung der 3G Nachweise der Mitarbeiter für alle Arbeitgeber. Und zweifellos stellt sie die Unternehmen vor große rechtliche und logistische Herausforderungen. Wir möchten gerne mithelfen, unnötige Fehler zu vermeiden. Daher hier unsere Liste der DOs & DON'Ts für Arbeitgeber.


Als externer Datenschutzbeauftragter vieler mittelständischer Unternehmen beschäftigt sich unser yourIT-Datenschutz-Team ständig mit den datenschutzrechtlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Jetzt gilt es für Sie als Arbeitgeber, die Vorschriften "3G am Arbeitsplatz" sinnvoll umzusetzen.

3G am Arbeitsplatz - Do's and Dont's für Arbeitgeber
3G am Arbeitsplatz - hilfreiche Tipps für Arbeitgeber

Trotzdem sollten Sie nicht "einfach loslegen" - dafür kann zu viel zu leicht schief gehen. 

Dienstag, 23. November 2021

3G am Arbeitsplatz - aber wie?

3G am Arbeitsplatz - aber wie?

Seit 24.11.2021 sind die Änderungen am Infektionsschutzgesetz (IfSG) in Kraft. Ihre Kernpunkte: 3G am Arbeitsplatz und die Rückkehr der HomeOffice-Pflicht. 

3G am Arbeitsplatz
Ohne 3G-Nachweis geht nichts mehr - aber wie organisiere ich die Kontrolle?


Mit diesem Beitrag wollen wir Sie über die aktuelle Rechtslage auf dem Laufenden halten und Tipps zur datenschutzkonformen Umsetzung der Vorschriften gerade für mittelständische Unternehmen geben.

Dienstag, 16. November 2021

HAFNIUM - es ist noch nicht vorbei

HAFNIUM - es ist noch nicht vorbei

Das BSI warnt: Im Frühjahr kompromittierte Exchange Server werden vermehrt für Phishing-Angriffe genutzt.

Hafnium - es ist noch nicht vorbei
Achtung Phishing

Derzeit beobachtet das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie - Deutschlands höchste IT-Sicherheitswächter) eine deutliche Zunahme von Angriffen per E-Mail.


Dienstag, 9. November 2021

Private Aktivitäten und die EU-DSGVO

Private Aktivitäten und die EU-DSGVO


Immer wieder hört man, dass die EU-DSGVO nicht gilt, wenn jemand Daten für private Zwecke verarbeitet. Was ist da dran? Und wo verlaufen die Grenzen?

Private Aktivitäten und die EU-DSGVO
Private Verarbeitung von Daten

Der Anwendungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) geht sehr weit. Aber für die private Verarbeitung von Daten gilt sie tatsächlich nicht. Genauer:

Mittwoch, 3. November 2021

BLACKOUT - Unsere Buchempfehlung fürs Corona-HomeOffice 2021

BLACKOUT - der Roman von Marc Elsberg - empfiehlt sich als nützliche Lektüre fürs Corona-HomeOffice - nicht nur für Geschäftsführer und IT-Leiter.


Seit 1,5 Jahren arbeiten Mitarbeiter häufiger von zu Hause als aus dem Büro. Sie auch? Dann nutzen Sie die eingesparte Fahrtzeit doch für eine interessante Lektüre, die sich mit dem Thema IT-Security beschäftigt und viel mit Ihrem Beruf als Geschäftsführer, IT-Leiter / Administrator oder Datenschutzbeauftragter zu tun hat: Entscheiden Sie sich jetzt für den Roman BLACKOUT - Morgen ist es zu spät.


Empfohlene Urlaubslektüre von yourIT: Roman BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

Der aktuelle Lagebericht 2021 des Bundesamtes für Informationssicherheit (BSI) macht es deutlich: 

Sonntag, 31. Oktober 2021

Verhältnis Datenschutzbeauftragter und Betriebsrat - Endlich Klarheit!

Das Verhältnis zwischen Datenschutzbeauftragter und Betriebsrat war lange Zeit unklar. Eine aktuelle Gesetzesänderung bringt Licht ins Dunkel.

Lange waren sich Datenschützer, Betriebsräte, Verantwortliche und Juristen uneins: Kann ein Betriebsrat im Rahmen seiner Betriebsratstätigkeit für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ein eigener „Verantwortlicher“ i. S. d. Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO sein? Am 16.07.2021 wurde die Sache durch die Neuregelung von § 79a Betriebsverfassungsgesetz geklärt. Die Antwort lautet: Nein!


Datenschutz-Verhältnis zwischen Geschäftsführung als Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter und Betriebsrat
Das Verhältnis zwischen Datenschutzbeauftragtem und Betriebsrat wurde endlich geklärt

Bisher stand die Idee des Betriebsrats als eigener Verantwortlicher immer wieder im Raum. Dies verhinderte in vielen Fällen, dass der Datenschutzbeauftragte sich um die datenschutzrechtlichen Verarbeitungstätigkeiten des Betriebsrats richtig kümmern konnte...

Dienstag, 19. Oktober 2021

Die neue Corona-Verordnung BaWü - Test-Annahme-Pflicht für (manche) Arbeitnehmer

Vergangenen Freitag (15.10.2021) wurde die Corona-Verordnung für Baden-Württemberg zuletzt an die veränderte epidemische Lage angepasst. Was ist neu? Aus Datenschutzsicht erst einmal nicht viel - das 2G Optionsmodell gibt es jetzt auch bei uns. Aber eine Neuerung gibt es, die datenschutzrechtlich außerordentlich relevant ist - § 18 Allgemeine betriebliche Testungen.

Neue Corona-Verordnung für Baden Württemberg